Playa Larga – Blaue Lagunen und schöne Strände

Da wir nun die Bedeutung des Collectivos hier kennen, machen wir uns auf Alles gefasst. Dennoch sind wir leicht erstaunt, als wir sehen, dass wir zu Viert mit einem Fiat Punto während drei Stunden nach Playa Larga transportiert werden. Unsere vier Rucksäcke haben knapp im Kofferraum platz. Ich bin froh, sitzen wir so eng beieinander. So wird mir wenigstens nicht kalt bei der Fahrt mit geöffneten Fenstern.

 

In Playa Larga hätten wir eigentlich eine Unterkunft reserviert bekommen, diese ist allerdings besetzt. Wie es in Kuba üblich ist, bringt uns die Besitzerin zu ihren Freunden, die natürlich auch ein Casa haben. Wir fühlen uns sofort wohl im Casa Don Pepe. Die Zimmer sind gross, neu und schön.

Als erstes gehen wir zum Strand, dieser wäre wirklich sehr schön. Leider ist es windig, bewölkt und somit kalt. Deshalb gehen wir wieder einmal ins Restaurant.

Caleta Buena

Das Wetter meint es nicht sehr gut mit uns, viel Wind und Wolken. Wir machen einen Ausflug zum Caleta Buena, eine All-inclusive Bucht. Für 15 CUC Eintritt erwartet uns eine schöne Bucht mit türkisfarbenem Wasser, Cocktails und Mittagessen. Wir schwimmen und schnorcheln zuerst in der Bucht, danach widmen wir uns, wetterbedingt, der Bar. Die Cocktails sind gut und bei Sonnenschein wäre die ganze Anlage wirklich ein grosser Genuss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.