Kulinarische Höhepunkte in Kuala Lumpur

Unsere Reise führte viermal durch Kuala Lumpur, da der Flughafen die Heimat der Fluggesellschaft AirAsia ist. Somit sind die Flüge von und zu Zielen in Südostasien relativ günstig. Und wir lieben diese Stadt einfach 🙂

Lese auch:

Wir verbringen 3 Nächte in Kuala Lumpur. Die Stadt gefällt uns sehr gut, auch wenn der Anfang ein wenig schwierig war. Da wir am frühen Morgen landen, haben wir einen Fahrer zum Flughafen organisiert. Leider finden wir uns nicht direkt, da er zu spät kommt. Wir fahren zu unserem Appartement innerhalb des grossen Regalia Residence-Komplexes.

 

Die nächste Hürde wartet. Wie können nicht in unser Zimmer und auch das Gepäck einstellen gestaltet sich eher schwierig. Wir müssen bis 10 Uhr warten. Danach gehen wir in der Putra Shoppinmall – direkt neben unserem Appartementblock – Frühstücken und machen einen Schaufensterbummel. Ich könnte sooo viel kaufen, aber leider ist kein Platz im Gepäck. Am Nachmittag können wir ins Zimmer, sofort gehen wir an den Pool. Wow, was für eine Aussicht!

Alor Street Food Night Market

Zum Nachtessen gehen wir an die Alor Street zum Food Night Market. Dort gibt es alles Mögliche an asiatischem Essen. Wir probieren Spiesse vom Grill und – endlich wieder einmal – Rindfleisch. So lecker!

 

In Kuala Lumpur unternehmen wir nicht sehr viel. Wir geniessen unser Appartement mit Balkon und den Infinity-Pool. Wir gehen einkaufen um uns Pasta Carbonara zu kochen, planen unsere nächste Reise (die Philippinen) und machen ein wenig Sightseeing.

 

Sightseeing und Burger

Wir gehen zum Markt an der Petaling Street. Wir brauchen noch dies und das – einiges davon finden wir am Markt. Zum Frühstück gibts frische Früchte. Ich freue mich immer wenn ich frische Früchte vom Markt essen kann. Wir spazieren durch die Stadt zum botanischen Garten. Durch den Orchideen Park bis zum Vogel Park. Leider sind wir etwas spät da. Der Park schliesst um 18.00 Uhr.
Am Abend gehen wir zu den Petronas Twin Towers. Eindrücklich, diese grossen Gebäude. Ganz in der Nähe gönnen wir uns etwas Westliches: ein Burger im Hard Rock Cafe. Lecker, wieder einmal saftiges Rindfleisch essen zu können.

2 Kommentare zu „Kulinarische Höhepunkte in Kuala Lumpur

  • Liebe Jenny und Michi

    wieviele Stockwerke hat dieses Gebäude denn? In welchem Stock habt ihr euer Appartment?
    Der Michi macht sich gut als Hausmann. Super sieht das aus Michi vor der Waschmaschine. Die Küche sieht auch toll aus. Pasta was für ein gutes Gericht habt ihr doch ausgesucht.

    Viel vergnügen wünsche ich Euch weiterhin.

    Einen dicken Schmatz
    Manuela

    • Der Pool war im 37igsten Stock und somit zu oberst. Unser Appartement war im 18. Stock, auch schon ganz schön hoch oben… 🙂
      Jaja, der Hausmann Michi ist super und die Carbonara erst-ein Traum… Vielleicht kocht er uns auch mal was wenn wir zurück sind;)
      Liebe Grüsse und einen Kuss
      Jenny und Michi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.